Herzlich Willkommen bei der EMA -

Ihrem Partner für die Mittelmeer- und Nahostregion!

07.06.2016

EMA ist „Ausgezeichneter Ort“ im Land der Ideen

Die EMA ist mit ihrem deutsch-arabischen Mentoring-Projekt „Ouissal“ als Preisträger des Wettbewerbs „Deutschland – Land der Ideen“ prämiert worden. Sie wurde von einer hochkarätigen Jury aus mehr als 1000 Bewerbungen ausgewählt und gehört zu den 100 ausgezeichneten Orten in diesem Jahr.

01.06.2016

Das 6. Deutsch-Marokkanische Wirtschaftsforum

Bei der Reise in das Königreich Marokko erlebte die EMA-Delegation die Aufbruchsstimmung im Land. Im Rahmen der bereits 6. Ausgabe des Forums besuchten die Teilnehmer die Städte Casablanca, Rabat, Kenitra und Tanger in Begleitung des Präsidenten der EMA, Bundespräsident a.D. Christian Wulff.

26.05.2016

Lange Nacht der Konsulate: Kunst, Klänge, Kulinarisches

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die EMA an der Langen Nacht der Konsulate. Neben der Kunstausstellung "Palästina im Herzen" wurde ein vielfältiges Rahmenprogramm mit orientalischen Köstlichkeiten, Musik und Lyrik geboten. Zahlreiche Gäste bestaunten die eindrucksvollen Bilder des palästinensischen Künstlerpaars, Tamam Al-Akhal und Ismael Shammout. 

19.04.2016

Dschibuti: Größer als sein Binnenmarkt

Zu Wasser, zu Land und in der Luft zeugen zahlreiche Projekte von der wachsenden Einbindung Dschibutis in den Welthandel – insbesondere als Im- und Exporthafen für 100 Millionen Äthiopier. Ein idealer Standort für das 3. Deutsch-Arabische Logistikforum im Herbst. Auf Einladung des Arbeitskreises Logistik informierte der dschibutische Botschafter, S.E. Aden Mohamed Dileita, über die wirtschaftlichen Vorzüge seines Landes.

19.04.2016

Reise des BMWI nach Ägypten und Marokko 16.-19. April

Vizekanzler und Bundesminister Sigmar Gabriel reiste mit einer Wirtschaftsdelegation nach Ägypten und Marokko. Die Teilnehmer, darunter EMA-Generalsekretär Dr. Layadi und mehrere Mitglieder der EMA, trafen sich auch zu einem Arbeitstreffen zu wirtschaftspolitischen Fragen mit dem ägyptischen Staatspräsidenten und Fachministern der Bereiche Infrastruktur, Investitionen und Energie.

03.04.2016

Delegationsreise: Die EMA am Golf

In Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten traf die EMA-Delegation auf Minister, Diplomaten, Geschäftsleute und Wirtschaftsorganisationen und erhielt Erfahrungsberichte von deutschen Unternehmen vor Ort. Gerade in der arabischen Welt sind persönliche Kontakte oft der Schlüssel zum Erfolg und die vielseitigen Begegnungen legten hierfür den Grundstein.

31.03.2016

Roundtable Tunesien: Im Dialog mit der Politik

In Berlin diskutieren EMA-Mitglieder mit dem Ent­wicklungs­ministerium, wie die deutsche Tunesien­politik dazu beitragen könnte, die wirt­schaftliche Situation vor Ort zu ver­bessern. Dabei geht der Blick auch über wirt­schaftliche Belange hinaus – Unter­nehmen und Politik haben längst begriffen, dass wirtschaftliches Wachstum auch die Perspektive der Menschen vor Ort verbessert. 

29.02.2016

Neue Märkte erschließen: EMA kooperiert mit BME

Die EMA und der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) werden künftig miteinander kooperieren. Hand in Hand geben sie der deutsch-arabischen Zusammenarbeit neue Impulse.

20.01.2016

Neujahrsempfang der EMA - "Nicht spalten, sondern einen"

Ehrliche und hoffnungsvolle Worte sowohl von EMA-Präsident Christian Wulff als auch dem deutschen Botschafter in Libyen Christian Much prägten den traditionellen Neujahrsempfang der EMA, der in diesem Jahr erstmals im Grand Elysée ausgerichtet wurde.

18.01.2016

Die EMA trauert um S.E. Senussi Abdelkader Kwideer

Die EMA trauert um S.E. Senussi Abdelkader Kwideer. Generalsekretär Dr. Abdelmajid Layadi trug sich in das Kondolenzbuch ein und bekundete die Anteilnahme am Tod des libyschen Botschafters. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und den Hinterbliebenen.

15.01.2016

Exklusives B2B-Meeting im Rahmen der Grünen Woche

Das Königreich Marokko ist das erste außereuropäische Partnerland der weltweit wichtigsten Landwirtschaftsmesse, der „Internationalen Grünen Woche“ in Berlin. Die EMA begrüßte die offizielle marokkanische Delegation im Rahmen eines eigens ausgerichteten B2B-Meetings mit den Mitgliedern und Partnern der EMA. 

03.12.2015

Deutschland mehr als ein Wirtschaftspartner für Tunesien

Unter der Leitung des Präsidenten des Euro-Mediterran-Arabischen Länderverein EMA, Bundespräsident a.D. Christian Wulff, fand vom 2.-5. Dezember das 2. Deutsch-Tunesische Wirtschaftsforum mit einer deutschen Delegation in Tunis und Sousse statt. Der Premierminister der Republik Tunesien, S.E. Habib Essid, hieß die Delegation willkommen und betonte, „Deutschland ist mehr als ein Wirtschaftspartner.“

02.12.2015

Ausstellung "Deutsche Spuren in Tanger und Marokko"

Die historische Ausstellung „Deutsche Spuren in Tanger und Marokko“, die am 2. Dezember in der EMA eröffnet wurde, schaut auf die Anfänge der deutsch-marokkanischen Partnerschaft zurück und informiert mit historischen Fotografien, Texten und Dokumenten über die deutsche Präsenz in Marokko zwischen 1873 - 1914.

02.12.2015

Roundtable Marokko

Die EMA und die Botschaft des Königreichs Marokko eröffneten gemeinsam am 2. Dezember den Roundtable Marokko zum Thema „Chancen für Investitionen in Marokko“. Zahlreiche Gäste ließen sich von hochkarätigen Sprechern über neue Projektfördermöglichkeiten und Regierungsinitiativen des aufstrebenden Landes informieren.

30.11.2015

Mediterranes: Heft 2/2015 erschienen

„Sicherheit – mehr als Militär.“ Unter diesem Titel ist die neue Ausgabe des EMA-Fachmagazins Mediterranes erschienen. Menschliche Sicherheit wird in diesem Heft aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet: Wie steht es um berufliche Bildung und qualifizierte Arbeitsplätze? Wie können Ernteverluste in der Landwirtschaft vermieden werden? Wie kann man Wasser nachhaltig von Unreinheiten befreien?

21.11.2015

Aufwind für die deutsch-algerischen Wirtschaftsbeziehungen

Annaba, Constantine, Sétif: Erstmals in ihrer Geschichte empfingen diese Städte eine deutsche Wirtschaftsdelegation. Im Rahmen des 2. Deutsch-Algerischen Wirtschaftsforums trafen zahlreiche Vertreter mittelständischer Unternehmen dort auf hochrangige Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik.

05.11.2015

Gemeinsames Gespräch mit dem tunesischen Ministerpräsidenten Habib Essid

Der Präsident der ‪‎EMA‬, Christian ‪‎Wulff‬, und die Geschäftsführerin, Clara Gruitrooy, folgten der Einladung des tunesischen Ministerpräsidenten Habib ‪Essid‬ zu einem gemeinsamen Austausch, nachdem dieser am Mittag von der Bundeskanzlerin Angela ‪‎Merkel‬ im Bundeskanzleramt offiziell empfangen wurde.

07.10.2015

Das 3. Maghrebforum

Zum dritten Mal in Folge bestätigte die EMA mit dem Maghrebforum ihr Engagement für eine stärkere wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie ihre Fähigkeit, die wichtigsten Akteure dieser Region zu mobilisieren. Schwerpunkt des Forums war das Agribusiness: der Markt der unzähligen Chancen.

24.09.2015

Parlamentarischer Abend

EMA im Bundestag: In einem exklusiven Rahmen empfing die EMA rund 50 Gäste bei der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft. Mitglieder der EMA konnten sich direkt und persönlich mit Entscheidungsträgern aus dem Bundestag, Ministerien und Botschaften austauschen.

17.09.2015

Salon Diplomatique Algerien

In diesem Herbst steht Algerien im Fokus. Mit dem Salon Diplomatique Algerien wurde eine Reihe informativer Veranstaltungen eingeläutet, die ihren Höhepunkt im Deutsch-Algerischen Wirtschaftsforum in Algerien finden wird. S.E. Botschafter Nor-Eddine Aouam konnte die interessierten Unternehmer bereits jetzt von der aufstrebenden Wirtschaftskraft Algeriens überzeugen.

03.09.2015

Verstärkung für den EMA-Vorstand

Der ehrenamtliche Vorstand der EMA wurde durch die Mitgliederversammlung um sechs interessante und hochverdiente Persönlichkeiten ergänzt, sodass in Zukunft 20 ausgezeichnete Mitglieder des Vorstands die Geschicke der EMA leiten.

03.09.2015

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft

Feierlich wurde auf der Mitgliederversammlung die Urkunde für die Ehrenmitgliedschaft der EMA an Dr. Talal Abu Ghazaleh verliehen. Im Rahmen des 3. Deutsch-Arabischen Wasserforums bewies er sich als zuverlässiger und engagierter Partner der EMA, der auch in Zukunft eng mit der EMA zusammenarbeiten möchte.

03.09.2015

Vertiefte Kooperation mit der TAG-Org

Um in Zukunft die Zusammenarbeit mit Jordanien zu verstärken, unterzeichneten Dr. Talal Abu Ghazaleh, Präsident der TAG-Org, und Dr. Abdelmajid Layadi, Generalsekretär der EMA, zum Anlass der Mitgliederversammlung am 03.09.2015 eine Absichtserklärung zur verstärkten Kooperation. Teil der Vereinbarung ist, gemeinsam die im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe „Forum Diplomatique“ als „Business Diplomacy Forum“ in den Ländern der EMA-Region fortzuführen. 

03.09.2015

Mitgliederversammlung der EMA

Die siebte Mitgliederversammlung der EMA in Köln wurde beehrt durch ein ergreifendes Grußwort von Bürgermeister Dr. Ralf Heinen, der die ethischen Werte der EMA herausstellte und von den Verbindungen der Stadt Köln mit der EMA-Region berichtete.

03.09.2015

Wirtschaftsforum "Deutsch-Türkische Wirtschaftsbegegnungen"

Die deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen, die sich anhaltend positiver Entwicklungen erfreuen, waren Thema der „Deutsch-Türkische Wirtschaftsbegegnungen“ in Köln.  Das Wirtschaftsforum, welches in Kooperation mit der IHK Köln und der Türkisch-Deutschen IHK ausgerichtet wurde, bot Unternehmern beider Länder Raum zum Austausch und zur Erschließung bisher ungenutzter Potenziale. 

04.06.2015

Das 3. Deutsch-Arabische Wasserforum in Jordanien

Innovation und Kooperation zeichnen das 3. Deutsch-Arabische Wasserforum in Jordanien aus. Thema der mehrtägigen, hochkarätig besetzten Veranstaltung war das nachhaltige Wassermanagement angesichts der Flüchtlingssituation in der EMA-Region. Zahlreiche Experten und Entscheidungsträger präsentierten und diskutierten deshalb internationale Projekte zur Verbesserung der Wasserinfrastruktur in den arabischen Ländern.